Mein Weg zur Tierphysiotherapeutin & Tierosteopathin

 

 

Ich bin gelernte Tierarzthelferin und arbeite in einer Tierarztpraxis.

 

Wie viele andere auch, bin ich mit Tieren aufgewachsen. Doch durch ein Praktikum beim Tierarzt habe ich meinen Berufswunsch gefunden.

 

TIERARZTHELFERIN

 

Diesen Beruf übe ich jetzt schon mehr als 21 Jahre aus.

 

Meine Ausbildung begann ich in einer Gemischtklinik. Um meine Erfahrung und mein Wissen zu erweitern, war ich 3 Jahre in einer Pferdeklinik.

 

Im Anschluss 8 Jahre in der Tierklinik Hofheim. In diesen 11 Jahren habe ich mein Interesse für die Orthopädie, Chirurgie und Bildgebung ( Röntgen, MRT und CT ) entdeckt. Da lag nichts näher, als eine weitere Ausbildung als Physiotherapeutin, Osteopathin zu starten.

 

Ich will meinen Patienten nicht nur im westlichen Sinne, sondern auch mit anderen Therapienmöglichkeiten helfen. Denn man kann viele Erkrankungen durch Physiotherapie, Osteopathie und Akupunktur vorbeugen. Oder nach Operationen den Heilungsprozess unterstützen.

 

Also gesagt, getan:  Begann ich 2013 meine 2 jährige Ausbildung bei der IFT-Viernheim zur Tiertherapeutin. Meine Prüfung habe ich im November 2015 mit Erfolg abgeschlossen.

 

 

 Nun bin ich zertifizierte Tierosteopathin und Tierphysiotherapeutin mit Zusatz der Tierakupunkteurin.

 

Ausbildung

2013 - 2015: Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Tierphysiotherapie und Akupunktur Kleintiere/Pferde

2015: Verbandsprüfung zur geprüften Tierphysiotherapeutin/Akupunkteurin für Kleintiere/Pferde

2013 - 2015: Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Tierosteopathie und Dorn-/Breuss-Therapie

03/2016 Blutegel- Seminar

07/2016 Kinesiotaping Hund Seminar