Aktive Bewegungstherapie

 

 Ziele:

 

  • Muskelaufbau
  • Mobilisation der Gelenke
  • Mobilisation der Wirbelsäule
  • Verbesserung der Belastungsphasen, Koordination und Motorik
  • Gleichmäßiges Belasten der Gliedmaßen

 

Einsatzgebiete:

 

  • Prä und postoperativ zum Muskelaufbau
  • Gangbildschulung
  • Steigerung der Kondition
  • Verbesserung des Gleichgewichtes
  • Degenerative Gelenkserkrankungen
  • Arthrosen
  • Dysplastische Erkrankungen (ED,HD)
  • Neurologische Erkrankungen in der spätrehabilitativen Phase und postoperativ

 

Techniken:

 

  • Aktives Bewegen, das Tier führt die Bewegung mit Anleitung und unter Hilfestellung des Therapeuten durch
  • Laufen an der Leine in verschiedenen Tempis, auf verschiedenen Untergründen, im Kreis oder Slalom, bergauf oder bergab, im Wasser, rückwärts
  • Laufen oder Springen über Hindernisse (Cavalettitraining)
  • Schwimmen oder Bewegungsbad
  • Laufband bzw. Unterwasserlaufband
  • Sitz-, Platz-, Stehübungen
  • Gerätetraining
  • Theraband
  • Gewichtsmanschetten
  • Körperband
  • Dehnungübungen

 

 

Stabilisierende Übungen:

 

Ziele:

 

  • Muskelaufbau
  • Stabilisierung der Gliedmaßen
  • Schulung und Verbesserung von Gleichgewicht, Motorik und Koordination
  • Gleichmäßiges Belasten aller vier Gliedmaßen

 

Einsatzgebiete:

 

  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Neurologische Erkrankungen
  • Postoperativ
  • Degenerative Gelenkserkrankungen
  • Arthrosen, HD, ED, Wirbelsäulenerkrankungen
  • Lähmungen in frührehabilitativer Phase

 

Techniken:

 

  • Stabilisierende Übungen gegen Widerstand diagonal von der Hintergliedmaße zur Vordergliedmaße
  • Stabilisierende Übungen gegen Widerstand von caudal nach cranial
  • Stabilisierende Übungen gegen Widerstand von oben nach unten
  • Gerätetherapie mittels Trampolin, Physiorolle, Schaukelbrett, Airexmatte, Pacours, Stangentraining usw.
  • Theraband
  • Körperband
  • Seiten-Rückwärstgehen